Allgemeine Bedingungen
Entwickler:

Das Newlab Smarthome-Portal, die Voice Assistant-Verbindung namens Newlab und Verbindungsdienste von Drittanbietern wurden entwickelt und gepflegt von
Newlab S.r.l.
Fulcieri Paolucci de Calboli-Platz 1
Genua 16161
Italien
Telefon: +390108937361
E-Posta: software@newlablight.com

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln den Zugriff auf das Portal und seine Nutzung.
Für bestimmte Inhalte, Daten, Materialien oder Informationen können spezifische Bedingungen gelten.

Allgemeine Bedingungen

1. Definitionen.

Plattform: Die Newlab Smarthome-Plattform (im Folgenden nur „Plattform“ genannt) besteht aus der Website, mobilen Anwendungen und der für die Bereitstellung der Dienste erforderlichen technologischen Infrastruktur und wird vom Lieferanten verwaltet.
Lieferant: Der Lieferant ist Newlab SRL (im Folgenden „Lieferant“ genannt) mit Sitz in Piazza Fulcieri Paolucci de Calboli 1, 16161 Genova, Italy, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: IT01443720998, Telefon: +390108937361, E-Mail: software@newlablight.com. Die Dienste können direkt von Newlab SRL bereitgestellt werden, d. h. zusammen mit einem anderen Unternehmen, wenn die gekaufte Hardware die Marke eines anderen Unternehmens trägt (in diesem Fall mit dem Begriff „Lieferant“) kumulativ auf Newlab SRL und dieses andere Unternehmen bezieht).
Allgemeine Bedingungen: Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen schaffen den rechtlichen Rahmen für die Nutzung der von uns angebotenen Dienste. Der Nutzer wird daher gebeten, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig zu lesen, da es ohne seine Zustimmung nicht möglich ist, die Dienste des Anbieters zu registrieren und zu nutzen.
Dienstleistungen: Dies sind alle Dienstleistungen, die der Anbieter über die Plattform zur Verfügung stellt. Insbesondere ermöglicht die Plattform dem Benutzer, verschiedene Dienste über einen mit der Website verbundenen Computer oder über ein mit der Website oder der Anwendung verbundenes Smartphone oder über die Sprachassistenten oder Dienste von Drittanbietern oder andere zu nutzen. Zu den Diensten gehören hauptsächlich die Fernsteuerung von elektronischen Geräten, die mit spezieller Hardware ausgestattet sind, und die Anzeige der Nutzungshistorie der Geräte selbst und Statistiken. Die Dienste können nur verwendet werden, wenn Sie über kompatible Geräte verfügen (z. B. kompatible Smart-Switches, die vom Lieferanten produziert oder vertrieben werden).
Benutzer: jeder, der sich auf der Plattform registriert und/oder die Dienste nutzt.

2. Registrierungs- und Nutzungsanforderungen.

Um sich auf der Plattform zu registrieren und die Dienste nutzen zu können, ist es notwendig, volljährig zu sein und sich zu registrieren, indem die angeforderten Daten wahrheitsgemäß bereitgestellt werden.
Für die Kontoregistrierung müssen diese Allgemeinen Registrierungsbedingungen zusammen mit der Datenschutzrichtlinie zur Verarbeitung personenbezogener Daten über das spezielle „Formular“ auf dem Registrierungsbildschirm ausdrücklich akzeptiert werden. Der vollständige Wortlaut der Datenschutzrichtlinie ist im Anhang enthalten.
Wenn der Benutzer diese Bedingungen nicht akzeptiert, kann er nicht auf die Plattform zugreifen oder sie nutzen.
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten bis zur Stornierung oder Änderung der aktuellen Version, die ab dem 1. Januar 2020 in Kraft ist.

3. Gebühr.

Sofern nicht anders angegeben, wird der Lieferant (sofern nicht anders angegeben) keine besondere Berücksichtigung für die Bereitstellung der Basisdienste und die Nutzung der Plattform verlangen.
Die Bereitstellung der Dienste kann mit dem Kauf eines bestimmten Hardwareprodukts in Verbindung gebracht werden. In diesem Fall unterliegt die Erbringung der Dienste in jedem Fall diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Der Anbieter behält sich das Recht vor, die Zahlung einer Gebühr für einige Dienste zu verlangen. In diesem Fall muss der Nutzer den Preis für die zugehörigen Dienste auf der Grundlage dessen bezahlen, was unter den entsprechenden Bedingungen festgelegt ist.

4. Anmeldung.

Die Nutzung der Plattform erfordert eine einmalige kostenlose Registrierung. Das Mindestalter für die Registrierung beträgt in Italien 18 Jahre und das Volljährigkeitsalter in anderen Ländern. Durch die Registrierung bestätigt der Nutzer, dass er die im anwendbaren Recht angegebenen Altersanforderungen erfüllt und daher rechtlich berechtigt ist, Verträge abzuschließen. Die Registrierung ist kostenlos und ermöglicht Benutzern die Möglichkeit, auf die Plattform zuzugreifen und die Dienste zu nutzen.
Für die Zwecke der Registrierung muss der Nutzer die im entsprechenden Registrierungsformular angeforderten Daten vollständig, korrekt und genau angeben, es sei denn, diese Daten sind als optional gekennzeichnet. In einigen Fällen kann die Registrierung auch durch die Annahme von Registrierungsdaten durch den Anbieter erfolgen, die vom Nutzer auf anderen Websites oder sozialen Netzwerken (z. B. Facebook oder Google) bereitgestellt werden.
Es ist möglich, sich nur mit dem richtigen Namen des Benutzers zu registrieren, z. B. ist es nicht möglich, ausgefallene Namen oder Pseudonyme anzugeben.
Bei der Registrierung können wir aus Sicherheitsgründen eine E-Mail senden, in der wir um Bestätigung der Registrierung bitten werden, indem wir auf den entsprechenden Button klicken. In diesem Fall werden Sie durch Klicken auf diese Schaltfläche zu unserer Website weitergeleitet, von wo aus Sie die Registrierung dauerhaft bestätigen können. Erst zu diesem Zeitpunkt ist das Verfahren abgeschlossen.
Durch die Registrierung auf der Plattform bestätigt der Benutzer Folgendes:
- Die von Ihnen bereitgestellten Daten sind korrekt, wahrheitsgemäß und korrekt;
- Die Anmeldeinformationen sind ausreichend sicher und werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben;
- Es wird Dritten ohne Genehmigung nicht gestatten, auf die Plattform zuzugreifen;
- Sie erstellen kein Konto, um die Dienste zu missbrauchen oder sich als eine andere Person auszugeben.
Nach der Bestätigung, dass das Konto registriert wurde, hat der Benutzer die Möglichkeit, mit seinen Authentifizierungsnachweisen auf die auf der Plattform zur Verfügung gestellten Dienste zuzugreifen. Es versteht sich, dass alle Vorgänge, die über die Plattform ausgeführt werden (Apps, Websites, Sprachassistenten und mehr) unter Verwendung des Kontos, die automatische, eindeutige und sofortige Zuordnung der Bereitschaft zur Durchführung dieser Transaktionen an den Benutzer, den Kontoinhaber, beinhalten.

5. Aussetzung oder Kündigung des Vertrages

Der Anbieter behält sich das Recht vor, die Plattform ganz oder teilweise, aus irgendeinem Grund und jederzeit ohne vorherige Benachrichtigung oder Genehmigung zu deaktivieren.
Der Nutzer hat das Recht, das Profil jederzeit ohne Angabe von Gründen zu löschen und damit den Nutzungsvertrag gleichzeitig zu beenden. Senden Sie dazu einfach eine E-Mail an die oben angegebene Adresse des Lieferanten. Beachten Sie, dass wir nach dem Löschen Ihres Benutzerprofils alle vom Benutzer bereitgestellten Inhalte und Daten löschen oder löschen können, die während der Nutzung (und damit auch die Statistiken zur Gerätenutzung) erfasst wurden, und Sie nicht mehr auf die Dienste zugreifen können.
Der Nutzer kann auch jederzeit darum bitten, das Profil und die personenbezogenen Daten zu löschen, indem er sich direkt an uns wendet.

6. Sicherheit des Kontos

Der Benutzer ist verpflichtet, sein Konto vor unbefugtem Zugriff und betrügerischer Verwendung zu schützen. Wir bitten den Nutzer daher, uns unverzüglich per E-Mail an die oben angegebene Adresse über jede unbefugte oder betrügerische Nutzung seines Kontos oder jeden Verdacht, dass sein persönliches Konto gefährdet sein könnte, zu informieren. Der Anbieter hat das Recht, das Konto eines registrierten Nutzers im Falle einer unbefugten oder betrügerischen Nutzung des Kontos zu schließen oder zu löschen.
Durch die Registrierung des Kontos werden die vom Benutzer definierten Authentifizierungsanmeldeinformationen eindeutig mit Ihrem Konto verbunden. Die Anmeldeinformationen, die als streng persönlich und nicht übertragbar angesehen werden sollen, müssen vom Benutzer sorgfältig aufbewahrt werden, der alle geeigneten Sicherheitsmaßnahmen ergreifen muss, um die Vertraulichkeit derselben zu schützen und zu wahren, um ihre Verwendung durch unbefugte Dritte zu verhindern. Diese Sicherheitsmaßnahmen müssen den technischen Standards entsprechen, die einem beratenen Benutzer bekannt sind, und z. B. um das Risiko einer unbefugten Verwendung, Zerstörung, Subtraktion oder Verlust zu minimieren.
Der Benutzer ist daher allein verantwortlich für die Verwahrung und die sichere und ordnungsgemäße Verwendung seiner Anmeldeinformationen sowie der mit dem Konto verbundenen Geräte.
Der Anbieter behält sich vor, nach eigenem Ermessen die durch die Nutzung der Plattform und der Dienste angeforderten Dienste nicht auszuführen und/oder zu unterbrechen, wenn er vernünftigen Grund zu der Annahme hat, dass das Konto des Nutzers gehackt wurde. In diesem Zusammenhang übernimmt der Anbieter keine Verantwortung für die Nichterfüllung der angeforderten Dienstleistungen.
In jedem Fall wird davon ausgegangen, dass der Lieferant keine ausdrückliche und/oder implizite Verpflichtung übernimmt, mit einer systematischen Kontrolle des Zugriffs auf die Inhalte über die Website fortzufahren und auf die Identifizierung von Kontoverstößen abzielt und in keiner Weise haftbar gemacht werden kann. Jegliche Folgen, Schäden und/oder Vorurteile, die dem Lieferanten und/oder dem Nutzer aufgrund der falschen Verwendung, des Verlustes, der Untertraktion und/oder Kompromisse aus irgendeinem Grund entstehen können, die Vertraulichkeit und/oder Integrität der Anmeldeinformationen wird vom Nutzer vollständig getragen, unter ausdrücklichem Ausschluss jeglicher Haftung des Lieferant.

7. Verpflichtungen und Verbote für den Nutzer.

Es ist dem Benutzer ausdrücklich untersagt, die Software oder den Computercode der Plattform zu kopieren, zu reproduzieren, weiterzuverteilen, zu ändern oder anderweitig in sie einzugreifen.
Der Nutzer verpflichtet sich, die Plattform nur für den privaten und persönlichen Gebrauch und daher nicht für kommerzielle oder industrielle Zwecke oder für andere andere Zwecke (insbesondere, aber ohne Einschränkung für gefährliche Aktivitäten oder medizinische Aktivitäten) zu nutzen, wodurch der Lieferant ausdrücklich von jeglichen Folgen befreit wird im Zusammenhang mit nicht autorisierten Verwendungen.
Es ist verboten, die Dienste in irgendeiner Form zu lizenzieren, zu verkaufen, zu vermieten, zu übertragen, auszustellen oder für andere kommerzielle Zwecke zu verwenden. Aufgrund der Einschränkungen der Plattform und der Software-Anpassungsterminals ist es möglich, die Dienste nur innerhalb der Plattform und in der vom Anbieter festgelegten Weise zu nutzen. Eine unbefugte Verwendung kann die Hardware- oder Softwarefunktion beschädigen. Der Nutzer erkennt an, dass er die Plattform und die Dienste nur für nichtkommerzielle Zwecke nutzen darf. Der Benutzer muss die lizenzierte Software auf normale Weise verwenden.
Die folgenden Aktivitäten (in einem Beispiel angegeben und nicht erschöpfend) verstoßen gegen den Anwendungsstandard:
1) Computerviren, Würmer, bösartige Codes oder Software ausgeben oder teilen, die das System oder die Daten der Plattform absichtlich beschädigen oder modifizieren;
2) ohne Genehmigung Informationen oder Daten anderer Nutzer sammeln, wie z. B. E-Mail-Adresse und dergleichen;
3) die Plattform betrügerisch oder böswillig oder automatisch zu nutzen oder den Server in anderen Formen zu überlasten oder zu stören oder zu beschädigen;
4) einen Teil der Plattform oder einen Teil ihres Codes auf andere Anwendungen, Websites oder Dienste kopieren;
5) einen Teil der Plattform oder eines Teils ihres Codes stören, ändern, beschädigen oder beschädigen;
6) Versuch, ohne Genehmigung auf Serverdaten oder Produktkommunikationsdaten zuzugreifen;
7) die Plattform nutzen, ohne überprüft zu haben, dass Ihr Gerät frei von Viren ist;
8) stören oder beschädigen die Plattform.
Der Nutzer verpflichtet sich, keine Handlungen zu ergreifen, die gegen Gesetze oder unangemessenes Verhalten unter Verwendung des Dienstes verstoßen, zu diesen Handlungen und Verhaltensweisen gehören unter anderem:
1) unbefugtes Hochladen, Übertragen oder Teilen von Informationen;
2) Widerstand gegen die durch das Gesetz festgelegten Grundprinzipien;
3) Verbreitung von Obszönität, Pornos, Glücksspiel, Gewalt, Mord und Terror oder Unterstützung eines Verbrechens;
4) andere Nutzer zu beleidigen oder zu verleumden und die Rechte und rechtlichen Interessen derselben zu verletzen;
5) Betrug, Schaden, Bedrohungen, Verletzung der Privatsphäre anderer, Belästigung, Rohöl, Unanständigkeit oder in jedem Fall moralisch abstoßende Inhalte einführen;
6) fügen Sie in irgendeiner Weise andere Gegenstände ein, die Beschränkungen unterliegen oder durch geltende Gesetze, Vorschriften, Vorschriften, Bestimmungen und andere gesetzliche Standards verboten sind.

8. Inhalte von Drittanbietern.

Der Anbieter ist in keiner Weise für den Inhalt der Websites verantwortlich, die Dritten gehören, die mit der Plattform verknüpft sein können (auch über Hyperlink).
Alle Links, die von der Plattform zu einer anderen Website verfügbar sind, stellen keine Genehmigung des Inhalts dieser Website dar, und daher wird die Richtigkeit, Richtigkeit oder Eignung der Websiteinhalte nicht garantiert. auf die der Link verweist. Die zum Download zur Verfügung gestellte Software wird gemäß den Bedingungen der geltenden Lizenzvereinbarung lizenziert.
Sie erkennen an, dass bestimmte Dienste möglicherweise auf Software oder Diensten basieren, die von Dritten bereitgestellt werden. Die Plattform kann Informationen und Dienste von Dritten enthalten. Der Anbieter kontrolliert oder übernimmt keine Verantwortung für die Informationen und Dienste Dritter.

9. Verbinden mit Sprachassistenten.

-> Google Nest-Erzähler

Der Nutzer über die Plattform kann seine Geräte mit Google Nest-Sprachassistenten verbinden, um sie über diese Dienste zu steuern.
In jedem Fall werden die für Sprachbefehle gesprochenen Wörter von anderen Themen (Google Nest) verarbeitet, und der Lieferant erhält lediglich den elektronischen Ein/Aus-Befehl und in einigen Fällen zur Kommunikation Dieses andere Unternehmen hat den Status der Geräte (z. B. damit der Sprachassistent reagieren kann, wenn ein Licht ein- oder ausgeschaltet ist ).
Der Lieferant ist in keiner Weise an der Verwaltung der Aufzeichnungen von Sprachassistenten beteiligt und kann daher nicht als haftbar für Schäden oder Probleme angesehen werden, die sich daraus ergeben. Diese Informationen werden direkt von den Anbietern von Sprachassistenten Google Nest auf der Grundlage spezieller und gesonderter Vereinbarungen mit dem Nutzer verwaltet, für die der Anbieter völlig fremd ist.

-> Amazon Alexa Erzähler

Der Benutzer über die Plattform kann seine Geräte mit Amazon Alexa-Sprachassistenten verbinden, um sie über diese Dienste zu steuern.
In jedem Fall werden die für Sprachbefehle gesprochenen Wörter von anderen Themen (Amazon) verarbeitet, und der Lieferant erhält lediglich den elektronischen Ein/Aus-Befehl und in einigen Fällen zur Kommunikation. Dieses andere Unternehmen hat den Status der Geräte (z. B. damit der Sprachassistent reagieren kann, wenn ein Licht ein- oder ausgeschaltet ist).
Der Lieferant ist in keiner Weise an der Verwaltung der Aufzeichnungen von Sprachassistenten beteiligt und kann daher nicht als haftbar für Schäden oder Probleme angesehen werden, die sich daraus ergeben. Diese Informationen werden direkt von Amazon Alexa Voice Assistant Providern auf der Grundlage spezieller und gesonderter Vereinbarungen mit dem Benutzer verarbeitet, mit denen der Anbieter völlig nichts zu tun hat.

10. Nutzungsrechte und Urheberrechte von Inhalten.

Die vom Anbieter angebotenen Dienste können urheberrechtlich oder anderweitig geschützte Inhalte enthalten und für die der Anbieter die Rechte nicht besitzt. Der Lieferant garantiert jedoch ein nicht ausschließliches und nicht übertragbares Recht, diese Inhalte für nichtkommerzielle Zwecke im Rahmen dieser Vertragsklauseln zu verwenden. Um alle Zweifel auszuräumen, weisen wir insbesondere darauf hin, dass die Verbreitung unserer Inhalte oder ihrer Veröffentlichung nicht gestattet ist, z. B. auf anderen Websites. Das Nutzungsrecht erlischt mit der Deaktivierung Ihres Zugriffs auf den entsprechenden Service (z. B. nach dem Löschen Ihres Kontos) oder am Ende der Nutzungsvereinbarung.
das Urheberrecht und alle anderen Eigentumsrechte in Bezug auf die Plattform und die Dienste des Anbieters, seiner Tochtergesellschaften, verbundenen Unternehmen und/oder seiner Partner, die Software zur Verwendung und Veröffentlichung von Inhalten auf der Plattform, den Datensatz auf der Plattform und den Plattformcode, die Reihenfolge, Reihenfolge und Organisation der Plattform, sind Eigentum des Lieferanten und/oder seiner Partner oder Konzessoren der Lizenz. Alle Rechte in Bezug auf die Plattform und die Dienste, die hier nicht ausdrücklich gewährt werden, bleiben vorbehalten.
Die Verwendung und Registrierung des Newlab-Namens und des smarthome-Namens sind ausschließlich für Newlab SRL reserviert. Es ist nicht gestattet, einen Firmennamen, einen rechtlichen Namen, einen Firmennamen, einen Domainnamen oder einen anderen Namen, eine Angabe oder eine Beschreibung zu registrieren oder zu verwenden, deren Name der Newlab SRL oder smarthome Teil oder ein ähnlicher Name ist oder der aus einem Teil des Namens Newlab SRL oder smarthome besteht, noch einen anderen registrierten Marke im Besitz von Newlab SRL oder smarthome.
Alle eingetragenen Marken von Newlab SRL und seinen Tochtergesellschaften sind wichtige Ressourcen von Newlab SRL.
Die ordnungsgemäße Verwendung dieser Marken ist von größter Bedeutung, und der Benutzer muss die Anweisungen von Newlab SRL befolgen, wenn er sich auf die Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens bezieht.
Ein Teil der Plattform ist öffentlicher Natur und alle an sie übermittelten Informationen gelten als nicht vertraulich.
Der Nutzer erkennt außerdem an, dass die auf der Plattform gesendeten und/oder präsentierten Benutzerinhalte durch Patente, Urheberrechte, Marken und andere Rechte an geistigem Eigentum des Anbieters, seiner Tochtergesellschaften, verbundenen Unternehmen, Partner oder Dritter geschützt sein können.

11. Verfügbarkeit der Dienste und Fehler.

Der Anbieter erklärt oder garantiert nicht, dass die Plattform und die Dienste immer verfügbar sind oder dass sie völlig fehlerfrei sind.

12. Rechte der Lieferanten.

Der Lieferant behält sich das Recht vor, den Betrieb der Plattform zu unterbrechen oder auszusetzen.
Der Lieferant behält sich das Recht vor, Nutzer ohne Erläuterungen abzulehnen. In diesem Fall werden die übermittelten Daten sofort gelöscht. Wenn der Nutzer falsche, ungenaue, veraltete oder unvollständige Daten angibt oder der Lieferant erhebliche Gründe zu der Annahme hat, dass diese Daten falsch, ungenau, veraltet oder unvollständig sind, hat der Lieferant das Recht, das Konto des betreffenden Nutzers unverzüglich ohne Vorankündigung auszusetzen oder zu schließen und jegliche aktuelle oder zukünftige Nutzung der Dienste, ohne dass der Nutzer Anspruch auf Rückerstattung eines zuvor gezahlten Betrags hat. In jedem Fall behält sich der Anbieter das Recht vor, den Nutzer jederzeit zu kontaktieren, um die Registrierungsdaten zu überprüfen.
Der Lieferant behält sich das Recht vor, Optionen oder Funktionalitäten der Plattform zu ändern. In den meisten Fällen werden Änderungen an der Plattform vorgenommen, um sie zu verbessern oder zu verbessern.
Der Lieferant behält sich das Recht vor, den Betrieb der Plattform einzustellen oder jederzeit ohne vorherige Ankündigung Änderungen oder Aktualisierungen vorzunehmen. Alle Änderungen, Aussetzungen oder Unterbrechungen geben Ihnen kein Recht auf Ansprüche oder Entschädigung für den Nutzer.
Der Lieferant kann diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit ändern.
Die Änderungen werden zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wirksam (sofern nicht anders angegeben).
Die weitere Nutzung der Plattform und der Dienste nach der Veröffentlichung solcher Änderungen entspricht der Annahme. Wir empfehlen Ihnen, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen regelmäßig zu konsultieren.
Der Lieferant behält sich außerdem das Recht vor, den Zugang zum Piattagorma oder einem Teil davon mit sofortiger Wirkung und ohne vorherige Ankündigung jederzeit und aus irgendeinem Grund nach eigenem Ermessen zu beschränken, zu verweigern oder zu blockieren.

13. Verantwortung.

Die folgenden Bedingungen regeln die Haftung des Lieferanten und gelten für Ansprüche im Zusammenhang mit Mängeln in den Diensten oder damit zusammenhängenden Problemen.
Der Lieferant (und seine Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen und seine Partner, Lizenzgeber, Händler und Lieferanten) lehnt jede Verantwortung für direkte und indirekte Schäden ab, die sich aus der Plattform durch ihre Nutzung und mögliche Fehlfunktionen ergeben können.
Angesichts der Art der angebotenen Dienste (die sich auf die Bereitstellung von Software und digitalen Inhalten und auf die Verwaltung bestimmter personenbezogener Daten beschränken) lehnt der Anbieter jede diesbezügliche Verantwortung für mögliche Schäden ab, die der Nutzer während der Nutzung der Dienste erleiden kann, es sei denn, dies wird von Gesetz.
Die Einhaltung aller Richtlinien oder Anweisungen des Lieferanten ist entscheidend.
Wenn der Nutzer elektrische oder elektronische Geräte verwendet, die an die Plattform angeschlossen sind, muss er sicherstellen, dass die Installation desselben durch qualifiziertes Personal erfolgt, das unter seiner eigenen Haftung mit Befreiung und Entschädigung gegenüber dem Lieferanten handelt.
Der Lieferant (und seine Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen und seine Partner, Lizenzgeber, Distributoren und Lieferanten) ist nicht verantwortlich für Störungen oder Schäden (auch indirekt), die mit den Geräten verbunden sind, die zur Verbindung mit der Plattform verwendet werden (Smartphone, Tablet, PC, Sprachassistenten, Fernsteuerungsgeräte, andere verbundene Geräte usw.)
Es liegt daher in der Verantwortung des Nutzers, die Sicherheit elektronischer Geräte und deren Installation zu gewährleisten.
Der Nutzer ist sich der Merkmale und Risiken elektronischer Geräte und des Internets bewusst und akzeptiert daher diese Risiken. Obwohl der Lieferant alle Anstrengungen unternimmt, um eine zuverlässige Lösung bereitzustellen, ist es dennoch möglich, dass es Fehler gibt. Unter keinen Umständen kann der Lieferant als haftbar angesehen werden.
Der Benutzer ist verantwortlich für die Aktualisierung, Steuerung und Sicherheit von Geräten und Elementen der Plattform. Der Anbieter ist nicht verantwortlich für das Vorhandensein von Viren oder anderer bösartiger Software. Es liegt in der Verantwortung des Benutzers, das Vorhandensein geeigneter Sicherheitsmaßnahmen auf den Geräten sicherzustellen.
Der Anbieter kann den Zugriff auf die Plattform beenden, um ihre Sicherheit zu gewährleisten.
In jedem Fall kann der Lieferant nicht für Schäden haftbar gemacht werden, die sich aus einer Nutzung der Plattform ergeben, die gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstößt, gesetzlich oder mit gesundem Menschenverstand.
Wenn Sie in einem Land oder Gebiet leben, in dem die oben genannten Haftungsausschlüsse oder Haftungsbeschränkungen nicht zulässig sind, oder in einigen der hierin angegebenen Haftungsausschlüsse, werden solche Ausschlüsse oder Beschränkungen nur im zulässigen Umfang angewendet. In solchen Fällen müssen Ausschlüsse oder Einschränkungen auf das beschränkt sein, was in den geltenden Vorschriften vorgeschrieben ist. Die Rechte des Verbrauchers sind weiterhin garantiert.

14. Personenbezogene Daten

Der Anbieter verwaltet die personenbezogenen Daten des Nutzers in Übereinstimmung mit seinen Datenschutzrichtlinien. Die aktualisierte Version ist auf der Plattform verfügbar.
Jeder Nutzer hat nur Zugriff auf die ihn betreffenden Informationen. Die Informationen jedes Nutzers sind nur für ihn zugänglich.
Der Lieferant hat Sicherheitsmaßnahmen vorgesehen und umgesetzt, die darauf abzielen, dass die im Betrieb der Plattform verarbeiteten personenbezogenen Daten sicher aufbewahrt werden. In jedem Fall weist der Lieferant darauf hin, dass keine IT-Lösung die vollständige Datensicherheit gewährleisten kann, und warnt den Nutzer vor möglichen Risiken in Bezug auf den Datenschutz und die Vertraulichkeit der Daten.
Durch die Annahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen stimmt der Nutzer zu, dass der Anbieter die Daten wie in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und in der Datenschutzrichtlinie beschrieben verwaltet, solange keine Änderungen vorgenommen werden.

15. Online-Streitbeilegung

Der Lieferant informiert den Nutzer, wenn er die Qualität des Verbrauchers gemäß Artikel 3 Absatz 1 Buchstabe a) des Verbrauchergesetzes überarbeitet, dass eine Europäische Plattform zur Online-Beilegung der Verbraucherstreitigkeiten (sogenannte ODR-Plattform) ist. Die OS-Plattform kann unter der folgenden Adresse https://ec.europa.eu/consumers/odr/ über die OS-Plattform eingesehen werden, der Verbraucherbenutzer kann die Liste der ADR-Stellen einsehen, den Link zur Website von jedem von ihnen finden und ein Online-Streitbeilegungsverfahren einleiten, an dem sie beteiligt ist.
Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. Unsere E-Mail-Adresse ist in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen angegeben.

16. Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Der Lieferant behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern und anzupassen; diese Änderungen werden in jedem Fall nach Treu und Glauben vorgenommen. Der Nutzer wird höchstens zwei Wochen vor dem geplanten Inkrafttreten der neuen Version der Generalkonditionen per E-Mail (an die bei der Registrierung angegebene Adresse) über die Änderungen informiert. Da innerhalb dieses Zeitraums keine Einwände gegen die Gültigkeit der neuen Version der Allgemeinen Geschäftsbedingungen eingingen und die Plattform weiterhin nutzen, gilt die neue Version der Allgemeinen Geschäftsbedingungen als akzeptiert. Im Falle einer Nichtakzeptanz kann der Nutzer die Plattform nicht mehr nutzen.

17. Geltendes Recht

Die Beziehung zwischen den Parteien unterliegt italienischem Recht unter Ausschluss des UN-Übereinkommens über internationale Kaufverträge (CISG). Bei Handelsgeschäften mit Kunden innerhalb der Europäischen Union kann das Verkaufsrecht des Verbraucherlandes auch nur angewendet werden, wenn der Verbraucher Maßnahmen zu Verbrauchervorschriften enthält, die erforderlich sind.

18. Safeguard-Klausel

Wenn eine der Klauseln der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise ungültig ist oder wird, hat dies keinen Einfluss auf die verbleibenden Klauseln.

19. Option zum Speichern und Überprüfen der Vertragssprache

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen können auf der Plattform überprüft werden. Um eine dauerhafte Kopie dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf einem Datenträger zu speichern, können Sie die Version kostenlos im „pdf“ -Format herunterladen. Informationen zum Speichern von Dateien finden Sie im Handbuch Ihres Browsers. Um eine „pdf“ -Datei zu öffnen, benötigen Sie eine spezielle Software wie das kostenlose Acrobat Reader-Programm oder ein ähnliches Programm, das die „pdf“ -Dateien verwendet.
Sie können alle anderen Informationen und Vertragsdaten auf der Plattform einsehen oder die nach Abschluss eines Kaufs erhaltene Auftragsbestätigung ausdrucken oder speichern.

Datenschutz-Bestimmungen

Für Newlab SRL ist Ihre Privatsphäre wichtig.

Wir haben diese Datenschutzrichtlinie (im Folgenden auch „Richtlinie“) auf einfache und verständliche Weise ausgearbeitet, um Ihnen zu helfen zu verstehen, wer wir sind, welche personenbezogenen Daten wir über Sie sammeln, warum wir sie sammeln und wie wir sie verwenden. Bitte beachten Sie, dass personenbezogene Daten (als Ergebnis dieser Richtlinie, einschließlich „Daten“ oder „Informationen“) alle diese Informationen oder Informationen bedeuten, aus denen es möglich ist, sie persönlich, direkt oder indirekt zu identifizieren, insbesondere unter Bezugnahme auf eine bestimmte Nummer oder einen bestimmten Identifikationscode.
Wir laden Sie ein, ein paar Minuten für die vollständige Lektüre dieser Richtlinie zu verbringen.
Wenn Sie diese Richtlinie nicht akzeptieren, teilen Sie uns Ihre Daten bitte nicht mit und hören Sie auf, unsere Dienste zu nutzen.
Wenn Sie Ihre Daten im Zusammenhang mit der Nutzung der Plattform nicht verarbeiten möchten, laden wir Sie ein, das Surfen einzustellen und uns zu bitten, Ihr Konto und Ihre Daten zu löschen.

1. Behandlung und Datenverantwortlicher.
smarthome (im Folgenden die Plattform genannt) ist eine Plattform, die von zur Fernsteuerung elektronischer Geräte entwickelt wurde und in Verbindung mit kompatiblen Hardwaregeräten arbeitet.
Der über die Plattform bereitgestellte Dienst besteht in der Steuerung (remote und nicht) elektronischer Geräte auch über Sprachassistenten von Drittanbietern und in der Bereitstellung von Statistiken über die Nutzung der Geräte selbst.
Die Plattform ist Benutzern über Smartphone-Anwendung und Website zugänglich und wird von der Newlab SRL-Firma verwaltet, die die Funktion des Datenverantwortlichen erfüllt (im Folgenden Newlab SRL, mit Sitz in Piazza Fulcieri Paolucci de Calboli 1 - Genova - Italy Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: IT01443720998, E-Mail: privacy@newlablight.com).
Der Datenverantwortliche, an den Sie sich wenden können, ist daher Newlab SRL (privacy@newlablight.com E-Mail-Adresse). Für den Fall, dass das gekaufte Gerät die Marke eines anderen Unternehmens trägt, spielt dieses andere Unternehmen die Rolle eines unabhängigen Eigentümers und kann als solches auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen.

2. Verarbeitete personenbezogene Daten

Der Datenverantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten von Nutzern der Plattform. Diese Personen werden im Folgenden auch als „Interessiert“ bezeichnet, gemäß den Definitionen der geltenden Gesetzgebung. Um ein Konto zu erstellen und die Plattform nutzen zu können, muss der Benutzer mindestens 18 Jahre alt sein. Im Folgenden erklären wir kurz, welche Daten wir verwenden und für welche Zwecke.
Identitätsdaten, einschließlich: Vorname (Vorname, Nachname), E-Mail-Adresse, Passwort, bevorzugte Sprache, IP-Adresse. Wir verwenden diese Daten, um Ihre Identität zu überprüfen und für die Bereitstellung des Dienstes.
Kontaktdaten, einschließlich E-Mail-Adresse und anderer Kommunikationskanal, mit dem Sie uns kontaktiert haben, um weitere Informationen zu erhalten. Wir verwenden diese Daten, um Sie je nach Zweck aus verschiedenen Gründen zu kontaktieren.
Zusätzliche Informationen, die für den Kundensupport erforderlich sind: Wenn Sie uns um Unterstützung bitten, können Sie uns zusätzliche Informationen zur Verfügung stellen, die wir gemäß dieser Offenlegung verarbeiten werden.
Standortdaten von der IP-Adresse. Wir verwenden diese Daten für die Erbringung des Dienstes, um unsere Produkte zu verwalten und Ihre Erfahrung mit den Produkten selbst an Ihr geografisches Gebiet sowie für Marketingzwecke anzupassen und Nutzungsstatistiken anonym zu realisieren.
Informationen über das mit der Plattform verbundene Gerät und die Nutzung, einschließlich: Switch-Name, Switch-IP, Hardwaretyp, IMEI-Code und andere eindeutige Gerätekennungen, Daten im Zusammenhang mit dem Ein- und Ausschalten des Geräts, Nutzungsstatistiken, Stromverbrauch und andere Diagnose-, technische und Fehler- und Nutzungsinformationen. Die Informationen werden von Ihnen zur Verfügung gestellt und während der Nutzung der Plattform gesammelt. Diese Informationen werden für die Bereitstellung des Fernsteuerungsdienstes des Geräts auch über Sprachassistenten verwendet, für die Bereitstellung von Nutzungsstatistiken, die Sie auf der internen Plattform einsehen können, für die Bereitstellung von technischem Support, für die Sicherheit der Plattform, für die Erstellung von anonymen Statistiken über die Nutzung der Plattform und zu Marketingzwecken.
Informationen über das Gerät, das für den Zugriff auf die Plattform und die Nutzung verwendet wird, einschließlich Gerätetyp, Mac-Adresse, IP-Adresse, Betriebssystemversion und Geräteeinstellungen, andere vom Gerät oder Browser bereitgestellte Informationen, Datum und Uhrzeit des Besuchs, Dauer der Sitzungen auf unserer Website und in der App, Datenvolumen übermittelt, die verweisende URL (wenn Sie über eine andere Website oder Werbung auf unserer Website angekommen sind), die auf unserer Website besuchten Seiten, die Art des Browsers (einschließlich Sprache und Version der Browsersoftware) und Add-Ons, Geräte- und Merkmalskennung, Gerätetyp, Versionen, Betriebssystem und andere Diagnose-, technische Informationen sowie Fehler- und Nutzungsinformationen. Dies ist häufig für Zwecke im Zusammenhang mit der Netzwerksicherheit sowie für die Bedürfnisse des Eigentümers im Zusammenhang mit der Verfolgung der Nutzung des Dienstes sowie für die Entwicklung und Verbesserung von Diensten erforderlich.
Präferenzdaten einschließlich: bevorzugte Sprache, Einstellungen für Datenerfassung und -nutzung, Geräteeinstellungen und Zugriffsort. Wir verwenden diese Daten, um Ihnen unseren Service zur Verfügung zu stellen.

3. Zweck der Verarbeitung

Personenbezogene Daten werden vom Datenverantwortlichen für die im vorherigen Punkt beschriebenen Zwecke verarbeitet, nämlich für:
Verwalten Sie die Plattform und stellen Sie den Dienst den Benutzern zur Verfügung, um Ihren Zugriff auf ein Konto und auf die Plattform zu authentifizieren, Ihnen den Fernsteuerungsdienst von Geräten bereitzustellen und die Verwendung von Geräten zu verfolgen, um Ihnen die zugehörigen Statistiken innerhalb der Plattform zur Verfügung zu stellen.
Kundendienst und um dann Bewertungen durchzuführen, auf Ihre Anfragen zu antworten und Beschwerden und Serviceprobleme zu lösen, z. B. um Sie nach einer Frage zu kontaktieren, die Sie an die Kunden des Support-Teams gestellt haben.
Komplimente im Zusammenhang mit der Ausführung des Vertragsverhältnisses und der Verwaltung von administrativen, buchhalterischen, zivilrechtlichen und steuerlichen Verpflichtungen.
Geschäfts- und Forschungs- und Entwicklungsbedürfnisse und damit die Verwaltung unserer Geschäftsanforderungen, einschließlich der Erstellung (in anonymer und aggregierter Form) von Statistiken über die Nutzung unserer Dienste (auch unterteilt nach Benutzertyp, Gerätetyp, Standort und mehr), überwachen, analysieren und verbessern die Nutzung unserer Produkte, wie sowie um die Sicherheit oder Integrität der Produkte selbst und ihrer Leistung und Funktionalität zu schützen. Zum Beispiel analysieren wir das Nutzerverhalten und untersuchen, wie unsere Produkte verwendet werden. Wir verarbeiten Daten, um Recherchen zur Weiterentwicklung unserer Produkte durchzuführen, um Ihnen und anderen ein besseres, intuitiveres und personalisierteres Erlebnis zu bieten und das Wachstum und die Einbeziehung der Nutzer an unseren Produkten zu unterstützen.
Allgemeines Marketing. Wir verarbeiten Daten, um Ihnen Marketingmaterial (maßgeschneidert) für Online-Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen.
Marketing und Kommunikation per E-Mail/Push-Nachricht. Ihre E-Mail-Adresse, die bei der Registrierung bei der Plattform mitgeteilt wird, wird verwendet, um Ihnen Mitteilungen, Werbeaktionen und Informationen über den auf der Plattform bereitgestellten Service zur Verfügung zu stellen. Mit Ihrer Zustimmung können wir Ihnen personalisierte E-Mails oder Push-Marketing-Nachrichten sowie zu verwandten und nicht verwandten Produkten senden.
Verteidigung im Falle von rechtlichen Schritten und damit zur Einleitung, Ausübung oder Verteidigung in rechtlichen Schritten, deren Partei wir sind oder sein können.

4. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung wird durch die Notwendigkeit der Erbringung der Dienstleistung (Art. 6.1.b DSGVO) durch die bei der Registrierung geäußerte Zustimmung (Art. 6.1.a DSGVO), die Verfolgung von Interessen, die der für den Datenverantwortlichen im Zusammenhang mit der Verwaltung seiner Wirtschaftstätigkeit berechtigte Interessen verfolgt (Art. 6.1.f der DSGVO ), aus der Verfolgung der berechtigten Interessen des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen in Bezug auf die Marketingtätigkeit (Art. 6.1.f der DSGVO), aus der Verfolgung der berechtigten Interessen der interessierten Partei an der Nutzung der Dienste (Art. 6.1.f der DSGVO) und aus der gesetzlichen Verpflichtung (Art. 6.1.c der DSGVO).

5. Vom Benutzer bereitgestellte Daten und Daten, die während der Nutzung der Plattform erhoben wurden

Die Bereitstellung von Daten ist für die Bereitstellung des Dienstes des Datenverantwortlichen und in einigen Fällen zur Einhaltung des Gesetzes und zum Schutz des berechtigten Interesses des Eigentümers erforderlich. Die fehlerhafte, teilweise oder ungenaue Bereitstellung solcher personenbezogenen Daten führt daher dazu, dass der Eigentümer objektiv nicht möglich ist, das Vertragsverhältnis aufzubauen oder regelmäßig zu führen.
Die meisten personenbezogenen Daten werden von uns erfasst, wenn der Benutzer selbst sie uns spontan mitteilt, zum Beispiel wenn Sie uns kontaktieren, insbesondere bei der Registrierung eines Kontos auf der Plattform, bei der Registrierung eines Geräts, wenn es einen Befehl weiterleitet oder Informationen einfügt oder ändert oder Informationen anfordert. Einige Daten werden während der Nutzung des Dienstes erhoben, um den Fernsteuerungs- und Tracking-Dienst derselben bereitzustellen.

6. Zugriffsberechtigungen

Wir benötigen diesen Zugriff und Informationen für die Zwecke der technischen Funktionalität unserer Apps und der Bereitstellung der mit der App angebotenen Dienste, insbesondere um auf Bluetooth zugreifen und Push-Benachrichtigungen senden zu können. Während des Installationsvorgangs und/oder vor der ersten Verwendung benötigen wir die Erlaubnis, auf die einzelnen Funktionen und Informationen zuzugreifen, und wir werden nur auf diese Funktionen zugreifen, soweit der Benutzer sie freigibt. Sie können Zugriffsrechte in den Einstellungen basierend auf dem jeweiligen Betriebssystem manuell blockieren. Wie Sie vorgehen, finden Sie in den Anweisungen des Herstellers für jedes Gerät. Es ist jedoch zu beachten, dass die Nutzung der Plattform in Ermangelung der relativen Genehmigung begrenzt oder unmöglich sein wird. Wenn Sie die App zum ersten Mal verwenden, werden Sie zur Eingabe von Berechtigungen für die beschriebenen Zwecke aufgefordert.

7. Für den Benutzer verfügbare Optionen

Sie können wählen, dass bestimmte Arten von Informationen nicht aufgezeichnet werden, z. B. im Zusammenhang mit der Verfolgung der Gerätenutzung und verwandter Statistiken. Dies kann die Möglichkeit der Nutzung der angebotenen Dienste einschränken.

8. Methoden der Verarbeitung

Die Daten werden gemäß der Allgemeinen Verordnung über den Schutz personenbezogener Daten (Regel 2016/679, nachstehend auch DSGVO) sowie den zusätzlichen Rechtsvorschriften einschließlich des Datenschutzgesetzes (Gesetzesdekret 96/2003) und des Gesetzesdekrets 101/2018 verarbeitet.
Personenbezogene Daten werden ausschließlich in dem Umfang verwendet, in dem es zur Erbringung und Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich ist, oder für andere Zwecke, wie in dieser Erklärung beschrieben.
Die Verarbeitung personenbezogener Daten basiert auf den Grundsätzen der Richtigkeit, Rechtmäßigkeit und Transparenz. Die Verarbeitung kann durch manuelle, papierliche, elektronische und IT-Tools mit Methoden erfolgen, die in striktem Zusammenhang mit den Zwecken, für die die Daten verarbeitet werden, und in jedem Fall unter Einhaltung der Bestimmungen von Art. 32 der DSGVO über Sicherheitsmaßnahmen und durch die Anwendung geeigneter Verfahren, die den Risiko von Verlust, unbefugtem Zugriff, illegaler Verwendung und Verbreitung.
Der Datenverantwortliche führt keine Verarbeitung durch, die aus automatisierten Entscheidungsprozessen bestehen, die rechtliche Auswirkungen auf ihn haben oder die seine Person in ähnlicher Weise erheblich betreffen. Die Daten werden computergesteuert und automatisiert nur zur Erstellung des Trainingsplans verwendet und verarbeitet. Einige Profilerstellungsaktivitäten können zum Zwecke des Versendens von E-Mails und Kommunikation durchgeführt werden.
In Bezug auf die Daten, die durch den Einsatz von Cookies verarbeitet werden, siehe unten.

9. Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten

Newlab SRL nimmt den Schutz Ihrer Daten ernst und hat angemessene technische und physische Maßnahmen ergriffen, um die gesammelten Informationen zu schützen. Beachten Sie jedoch, dass Newlab SRL, obwohl Newlab SRL angemessene Vorkehrungen zum Schutz von Informationen trifft, keine Anwendung, Website, Übertragung über das Internet, Computer oder drahtlose Verbindung absolut sicher ist. Der Benutzer ist sich daher der Risiken bewusst, die mit der Nutzung der Plattform verbunden sind.

10. Empfänger von Daten

Die vom Datenverantwortlichen verarbeiteten personenbezogenen Daten werden nicht verbreitet, d. h. sie werden nicht an unbestimmte Personen in irgendeiner möglichen Form darüber informiert.
Die Mitarbeiter des Datenverantwortlichen können auf die Daten zugreifen. Insbesondere aufgrund der ausgeführten Rollen und Arbeitsaufgaben wurden einige Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen ermächtigt, personenbezogene Daten im Rahmen ihrer Kompetenz und in Übereinstimmung mit den Anweisungen des Datenverantwortlichen selbst zu verarbeiten.
Sie können auch innerhalb der unbedingt erforderlichen Grenzen an externe Personen weitergegeben werden, die mit dem als Datenverarbeiter benannten Datenverarbeiter zusammenarbeiten. Sie können Personen mitgeteilt werden, die sie zur Verwaltung des Dienstes benötigen, z. B. dem Serveranbieter, dem Datenbankdienstanbieter, der Elektronik und Newsletter der Maildienstanbieter. Schließlich können sie Personen mitgeteilt werden, die aufgrund von Rechtsvorschriften, Vorschriften und Gemeinschaftsvorschriften auf Zugang zu ihnen berechtigt sind.
Wir werden die Daten gegebenenfalls zu Zwecken oder aufgrund einer Anfrage einer nationalen Behörde oder nach dem Urteil eines Gerichts oder gegebenenfalls zur Durchführung von Ermittlungen und zur Verteidigung gegen Anträge oder Anklagen Dritter an Dritte weitergeben oder gegebenenfalls zur Ausübung und Ausübung und schützen Sie die Rechte und Sicherheit von Newlab SRL, unseren Mitgliedern und Mitarbeitern oder wenn Sie (explizit) Ihre Zustimmung erteilt haben.

11. Teilen von Daten

-> Teilen von Daten mit Google und deren Rolle.

Sie können sich entscheiden, die entsprechenden Skills zu verwenden, um Ihr Konto auf der Plattform mit Google Next zu verknüpfen, um das Gerät mit Sprachassistenten zu steuern.
In diesem Fall wird Google Nest als unabhängiger Datenverantwortlicher fungieren und ein Datenaustausch mit diesem Thema findet statt, um den Remote-Sprachsteuerungsdienst bereitzustellen.
In jedem Fall werden die für Sprachbefehle gesprochenen Wörter von anderen Themen (Google) behandelt, und der Eigentümer erhält lediglich den elektronischen Ein/Aus-Befehl und in einigen Fällen zur Kommunikation. Dieses andere Unternehmen hat den Status der Geräte (z. B. damit der Sprachassistent reagieren kann, wenn ein Licht ein- oder ausgeschaltet ist).
Der Inhaber ist in keiner Weise an der Verwaltung der Aufzeichnungen der Sprachassistenten beteiligt und kann daher nicht als haftbar für Schäden angesehen werden, die sich aus dieser Aktivität ergeben. Diese Informationen werden direkt von den Anbietern von Sprachassistenten (Google) auf der Grundlage spezieller und gesonderter Vereinbarungen mit dem Nutzer verwaltet, bei denen der Eigentümer völlig ausländisch ist.
Sie können Ihr Konto auf der Plattform jederzeit verknüpfen oder von den Google Nest-Diensten trennen.

-> Teilen von Daten mit Amazon und deren Rolle.

Sie können sich entscheiden, die entsprechenden Skills zu verwenden, um Ihr Konto auf der Plattform mit Amazon Alexa zu verknüpfen, um das Gerät mit Sprachassistenten zu steuern.
In diesem Fall wird Amazon Alexa als unabhängiger Datenverantwortlicher fungieren und ein Datenaustausch mit diesem Thema findet statt, um den Remote-Sprachsteuerungsdienst bereitzustellen.
In jedem Fall werden die für Sprachbefehle gesprochenen Wörter von anderen Subjekten (Amazon) verarbeitet, und der Eigentümer erhält lediglich den elektronischen Ein/Aus-Befehl und in einigen Fällen zur Kommunikation. Dieses andere Unternehmen hat den Status der Geräte (z. B. damit der Sprachassistent reagieren kann, wenn ein Licht ein- oder ausgeschaltet ist).
Der Inhaber ist in keiner Weise an der Verwaltung der von den Sprachassistenten erstellten Aufzeichnungen beteiligt und kann daher nicht als haftbar für Schäden angesehen werden, die sich aus einer solchen Tätigkeit ergeben. Diese Informationen werden direkt von den Anbietern von Sprachassistenten (Amazon) auf der Grundlage spezieller und gesonderter Vereinbarungen mit dem Nutzer verwaltet, bei denen der Inhaber völlig ausländisch ist.
Sie können Ihr Konto auf der Plattform jederzeit verknüpfen oder von Amazon Alexa-Diensten trennen.


12. Teilen von Daten mit dem Gerätehersteller, -händler oder -händler und dessen Rolle.

Wenn das gekaufte und mit der Plattform verbundene Gerät die Marke eines anderen Unternehmens meldet, hat diese andere Person Zugriff auf die Daten des Benutzers. Die Registrierung auf der Plattform führt in diesem Fall zur Schaffung einer Beziehung zu zwei verschiedenen Datenverantwortlichen, nämlich mit Newlab SRL als technischer Dienstleister im Zusammenhang mit der Plattform und mit dem anderen Hersteller/Distributor. Diese andere Person wird die Daten für die Zwecke der erforderlichen technischen Unterstützung sowie für andere mögliche Zwecke unter ihrer alleinigen Verantwortung und vorbehaltlich angemessener Informationen verwenden, die bis zuletzt zur Verfügung gestellt werden.

13. Andere Formen der Weitergabe und Übertragung von Daten

Wie viele Unternehmen können wir bestimmte Datenverarbeitungsaktivitäten an Dienstleister unseres Vertrauens auslagern, mit der Aufgabe, bestimmte Funktionen und Leistungen wie beispielsweise Dienstleistungen IKT, Beratung, Speditionsaktivitäten und Spediteure auszuführen.
Wir können Ihre Daten an Dritte weitergeben, darunter professionelle Berater wie Banken, Versicherungsunternehmen, Wirtschaftsprüfer, Anwälte, Buchhalter und andere professionelle Berater, sofern dies rechtmäßig und gerechtfertigt ist.
Die Daten könnten daher an Dienstleister weitergegeben werden, d. h. sorgfältig ausgewählte Unternehmen, die Dienstleistungen im Namen oder im Auftrag von Newlab SRL erbringen, wie Unternehmen, die im Rahmen von Reparaturen, Kundenkontaktcentern, Kundendienstaktivitäten, Werbung, Kundenzufriedenheit oder zusammenarbeiten Abrechnung von Umfragen oder Versenden von E-Mails im Auftrag von Newlab SRL. Diese Anbieter verpflichten sich auch zum Schutz Ihrer Daten.
Gelegentlich können wir Ihre Daten auch während Unternehmenstransaktionen weitergeben, z. B. beim Verkauf eines Unternehmens oder einer Geschäftszweige an ein anderes Unternehmen oder eine Reorganisation, Fusion, ein Joint Venture oder einen anderen Verkauf eines Unternehmens, Vermögenswerten oder Beteiligungen (auch im Zusammenhang mit Konkurs- oder Insolvenzverfahren).
Die Daten können außerhalb der Europäischen Union, insbesondere in den USA, übermittelt werden. Diese Übertragung findet jedoch in Gegenwart der gesetzlichen Bedingungen oder auf der Grundlage eines von der Europäischen Kommission erlassenen Angemessenheitsbeschlusses statt.

14. Aufbewahrung von Daten

Der Datenverantwortliche speichert und verarbeitet personenbezogene Daten für die Zeit, die zur Erfüllung der angegebenen Zwecke erforderlich ist, und solange ein vertragliches und/oder berechtigtes Interessenverhältnis besteht. Anschließend werden personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt, die in den geltenden Bestimmungen zu Zivil- und Steuersachen festgelegt ist.
Wir speichern Ihre Daten für die Zeit, die zur Erfüllung des beabsichtigten Zwecks erforderlich ist und/oder bis Sie Ihr Konto löschen oder solange die gesetzlich festgelegten Aufbewahrungsbedingungen die Speicherung erforderlich machen. Schließlich werden die Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen gelöscht oder ihre Verarbeitung ist eingeschränkt.
Wir speichern Ihre Daten für den gesamten Zeitraum, in dem Sie ein Konto bei uns haben.
Wenn Sie sich entscheiden, Ihr Konto zu löschen, werden alle Daten über Ihr Konto von Newlab SRL entfernt (oder ausschließlich anonym gehalten und nicht mehr identifizierbar), mit Ausnahme der folgenden: i Daten, die für die Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen oder die Einhaltung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten erforderlich sind, sind nicht gelöscht, aber im erforderlichen Umfang minimiert.
Eine Löschanforderung wirkt sich nicht auf die Daten aus, wenn ihre Speicherung gesetzlich oder für andere bestimmte Zwecke bereitgestellt wird.

15. Informationen über den Versand von Newslettern und kommerziellen Mitteilungen.

Für die Zwecke des Betriebs und der Nutzung der Plattform verwendet der Datenverantwortliche die von registrierten Benutzern bereitgestellten Daten für den Versand von Mitteilungen in Bezug auf die angebotenen Produkte und Dienstleistungen sowie andere Kommunikationsinformationen, Newsletter, Werbemitteilungen auch kommerzieller Art ( Bezug auf Dienste, die denen ähneln, bei denen der Benutzer abonniert hat) mit automatisierten Kontaktmethoden per E-Mail oder durch Push-Benachrichtigungen. Eine solche Verarbeitung bedarf nicht der ausdrücklichen Zustimmung der interessierten Partei, da die Übermittlung dieser Mitteilungen zum Zwecke der Erbringung der Dienstleistung erforderlich ist oder gemäß Artikel 4 Absatz 4 des Datenschutzgesetzes autorisiert ist. Im Falle einer ausdrücklichen Zustimmung der interessierten Partei (ausgedrückt durch Klicken auf den Scheck bei der Registrierung) können zusätzliche kommerzielle Mitteilungen auch für verschiedene Dienste gesendet werden.
In Bezug auf eine solche Verarbeitung gelten die in dieser Erklärung dargelegten Angaben unter Hinzufügung folgender Klarstellungen:
1) Im Falle der Zustimmung der interessierten Partei können andere kommerzielle Mitteilungen auch außerhalb der oben genannten Personen gesendet werden;
2) Es lässt unbeschadet der Möglichkeit des Interessenten, sich dieser Verarbeitung durch die vom Datenverantwortlichen dargestellten Methoden zu widersetzen, indem er den in der Mitteilung enthaltenen Link verwendet oder indem er den Eigentümer an die oben angegebene E-Mail-Adresse kontaktiert. Die betroffene Person wird jedoch darüber informiert, dass die Weigerung, solche Mitteilungen zu erhalten, die Erfahrung mit der Nutzung der Dienste beeinträchtigen könnte.
3) Die bereitgestellten Daten werden mit IT- und Telematik-Tools ausschließlich zum Zweck der Erbringung der angeforderten Dienstleistung verwendet und aus diesem Grund ausschließlich für den Zeitraum aufbewahrt, in dem dasselbe aktiv sein wird, es sei denn, sie sind für die anderen oben genannten Zwecke erforderlich.
4) Nur zum Zwecke des Versands von Mitteilungen verwendet der Datenverantwortliche Profilerstellungsmechanismen, die Differenzierungen basierend auf der Art des Kunden, den Interessensektoren und den Elementen der Entlastung vornehmen. Die Folge einer solchen Verarbeitung wird nur durch das Senden spezifischer Mitteilungen dargestellt.
5) Zum Zwecke der Versendung solcher Mitteilungen können Kontaktdaten und andere nützliche Informationen an die Anbieter des Newsletterdienstes übermittelt werden.

16. Informationen zur Verwendung von Cookies und anderen Tracking-Tools.

Unsere Dienste können (aus technischen Gründen, zur Verbesserung der Dienste, für Marketingzwecke und zur Verfolgung der Benutzererfahrung) verschiedene Tracking-Tools wie Google Analytics und andere verwenden.
Kekse. Dieser Absatz soll die Nutzer unserer Website darüber informieren, wie sie ihre personenbezogenen Daten verwalten können, indem er Informationen über die Verarbeitung von Daten durch Cookies bereitstellt.
Unsere Website und App sammeln automatisch bestimmte Daten bei Benutzerbesuchen. Dies sind Daten, die verwendet werden, um das ordnungsgemäße Funktionieren der Dienste zu überprüfen.
Zu den mit Cookies gesammelten Daten gehören: IP-Adresse (Internetprotokoll); Art des Browsers, der für die Verbindung mit der Website verwendet wird; Datum und Uhrzeit des Besuchs der Website; Herkunftsseite; Anzahl der Klicks.
Diese Daten werden durch Cookies verwaltet. Cookies sind kleine Textdateien, die die von Benutzern besuchten Websites an ihre Terminals senden, wo sie gespeichert und beim nächsten Besuch erneut an dieselben Websites übertragen werden. Stattdessen werden die Cookies der sogenannten „Dritten“ von einer anderen Website als der Website gesetzt, die der Benutzer besucht.
Cookies ermöglichen es unserer Website, das Gerät zu erkennen und sollen eine effiziente Navigation zwischen den Seiten erleichtern.
Alle anderen als technischen Cookies werden nur nach der vom Benutzer geäußerten Zustimmung installiert. Wenn Sie die Website zum ersten Mal besuchen, akzeptieren Sie diese Installation, indem Sie auf die entsprechende Schaltfläche im kurzen Informationsbanner auf der Zielseite klicken.
Unsere Website verwendet technische Cookies: Sie sind diejenigen, die für die Verwaltung der Anmeldefunktionen, für die Verwaltung der Funktionen der Plattform und der Website für den Betrieb der Website erforderlich sind.
Die Verwendung dieser Cookies sieht nicht die Erhebung der Zustimmung des Nutzers vor: Jeder kann sie über die Einstellungen seines Browsers deaktivieren.
Im Folgenden finden Sie die Links zum Helpdesk der Hauptbrowser, in denen Sie Informationen zum Deaktivieren oder Löschen von Cookies finden:
Internet Explorer
Google Chrome
Safari
Offensichtlich wirkt sich das Blockieren von Cookies direkt auf das Surferlebnis des Nutzers auf unserer Website aus und kann verhindern, dass die Website funktioniert, die Teilnahme an Spielen und die Nutzung der Dienste.
Unsere Website kann auch Cookies von Drittanbietern verwenden, dh von Managern von anderen Websites oder Servern als dem Eigentümer festgelegt werden.
Unsere Website enthält Komponenten, die von Google Analytics und Google Firebase (die von Google bereitgestellten Analysedienste) übertragen werden. Diese Cookies werden verwendet, um Informationen über das Verhalten der Nutzung unserer Website durch den Nutzer zu analysieren (besuchte Seiten, Zeit auf der Website usw.). Sie können die Verwendung dieser Cookies im Browser verhindern, indem Sie ein spezielles Add-On installieren, das unter dem folgenden Link verfügbar ist.
Unter diesem Link finden Sie weitere Informationen über die Verwendung und Verwaltung der von Google Analytics übermittelten Daten.
Die über soziale Plattformen und andere Cookies gesammelten Daten können mit Diensten außerhalb des Raums der Europäischen Union geteilt werden.
Tracking zum Öffnen von E-Mails. Wir erinnern Sie daran, dass wir Ihr Verhalten beim Lesen von E-Mails mit Hilfe von sogenannten Web Beacons oder Zählpixeln bewerten können. Mit diesen integrierten Informationen erstellen wir möglicherweise ein Benutzerprofil, um Marketing-E-Mails/Push-Nachrichten anzupassen. Wir erheben Daten, wenn Sie auf unsere E-Mails oder Links „klicken“ und diese Daten mit Ihren Aktionen in den Produkten kombinieren. Sie können Ihre Einwilligung zu Marketing-E-Mails und Push-Nachrichten jederzeit widerrufen, indem Sie auf den Link am Ende der E-Mail klicken oder Ihre Geräteeinstellungen für Push-Nachrichten ändern. Wir speichern Tracking-Informationen, solange Sie unsere Marketing-E-Mails abonniert haben.

17. Rechte der betroffenen Person

Die interessierte Partei hat, wenn die gesetzlich vorgesehenen Beschränkungen nicht erfüllen, folgende Rechte:
1. Recht, vom Datenverantwortlichen eine Bestätigung zu erhalten, ob ihn betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden oder nicht, und in diesem Fall das Recht, Zugang zu den Daten und zu den weiteren Informationen zu erhalten, die in Artikel 15 der DSGVO aufgeführt sind;
2. Recht, vom Datenverantwortlichen unverzüglich die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten, die ihn betreffen, unverzüglich zu erhalten; unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung hat die interessierte Partei auch das Recht, die Integration unvollständiger personenbezogener Daten zu erhalten, einschließlich durch Bereitstellung einer zusätzlichen aussage;
3. Recht, vom Datenverantwortlichen unverzüglich die Löschung personenbezogener Daten, die ihn betreffen, zu verlangen, wenn einer der in Artikel 17 der DSGVO genannten Gründe vorliegt;
4. Recht, vom Datenverantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu erhalten, wenn eine der in Artikel 18 der DSGVO aufgeführten Hypothesen eintritt; der Verarbeitung personenbezogener Daten nach Möglichkeit zu widersprechen; der Verarbeitung personenbezogener Daten zu widersprechen;
5. Recht auf Erhalt personenbezogener Daten, die ihn betreffen; das Recht, diese Daten ungehindert vom Datenverantwortlichen an einen anderen Datenverantwortlichen zu übermitteln, wenn die Bestimmungen des Art. 20 der DSGVO den Bestimmungen des Art. 20 der DSGVO entsprechen.
Jede interessierte Partei kann ihre Rechte ausüben, indem sie eine Anfrage per E-Mail an den Datenverantwortlichen an die am Anfang dieser Informationen angegebene E-Mail-Adresse sendet.
Die betroffene Person hat auch das Recht, eine Beschwerde einzureichen, wenn er der Ansicht ist, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten nicht den Bestimmungen des Gesetzes entspricht. Eine solche Beschwerde kann durch das Einschreiben A. /R vorgeschlagen werden, das an den Garanten für den Schutz personenbezogener Daten gerichtet ist, Piazza Venezia, 11, 00187 Roma, oder durch zertifizierte E-Mail, die an protocollo@pec.gpdp.it (oder über Kontakte) gesendet wird, die auf der Website des Garanten angegeben sind).

18. Änderungen der Datenschutzrichtlinie.

Der Datenverantwortliche behält sich das Recht vor, jederzeit Änderungen an diesen Informationen (Datenschutzrichtlinie) vorzunehmen und den Benutzer durch seine Veröffentlichung auf der Plattform und über alle weiteren gesetzlich vorgeschriebenen Methoden zu benachrichtigen. Der Benutzer, der nach dem Posten der Änderungen weiterhin Newlab Smarthome verwendet, akzeptiert solche Änderungen vorbehaltlos. Wir werden Sie benachrichtigen, wenn wir wesentliche Änderungen vornehmen, die Sie beachten müssen.

Haftungsausschluss
DATENSCHUTZRICHTLINIE für Nutzer der Website

Informationen für die Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß und für die in Artikel 13 der EU-Verordnung Nr. 679/2016 genannten Auswirkungen.

Für Newlab SRL ist Ihre Privatsphäre wichtig.

Wir haben diese Datenschutzrichtlinie (im Folgenden auch „Richtlinie“) auf einfache und verständliche Weise ausgearbeitet, um Ihnen zu helfen zu verstehen, wer wir sind, welche personenbezogenen Daten wir über Sie sammeln, warum wir sie sammeln und wie wir sie verwenden. Bitte beachten Sie, dass personenbezogene Daten (als Ergebnis dieser Richtlinie, einschließlich „Daten“ oder „Informationen“) alle diese Informationen oder Informationen bedeuten, aus denen es möglich ist, sie persönlich, direkt oder indirekt zu identifizieren, insbesondere unter Bezugnahme auf eine bestimmte Nummer oder einen bestimmten Identifikationscode.
Wir laden Sie ein, ein paar Minuten für die vollständige Lektüre dieser Richtlinie zu verbringen.
Wenn Sie diese Richtlinie nicht akzeptieren, teilen Sie uns Ihre Daten bitte nicht mit und wir laden Sie ein, das Surfen auf unseren Websites einzustellen.

Diese Mitteilung betrifft nur Benutzer von Newlab SRL-Websites und nicht an Benutzer der Smarthome-Plattform, für die bestimmte und umfassendere Informationen bereitgestellt werden, die darin verfügbar sind. der Website, also auf der Plattform selbst.

1. Behandlung und Datenverantwortlicher.

Der Datenverantwortliche ist Newlab SRL (im Folgenden Newlab SRL, mit Sitz in Piazza Fulcieri Paolucci de Calboli 1 - Genova - Italy Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: IT01443720998, E-Mail: privacy@newlablight.com), der sich im Rahmen seiner Tätigkeit mit der Kapazität des Datenverantwortlichen einige personenbezogene Daten der Nutzer der von ihm verwalteten Websites befasst.
Diese Personen werden im Folgenden auch als „Interessiert“ bezeichnet, gemäß den Definitionen der geltenden Gesetzgebung.
Die personenbezogenen Daten der Nutzer der Websites sind diejenigen, die während der Nutzung der Websites selbst erhoben werden (einschließlich durch Cookies) und können (nicht beschränkt auf) umfassen: IP-Adresse, Ort des Zugriffs, verwendetes Gerät, Browsertyp, Datum und Uhrzeit des Besuchs, Herkunftsseite, Aktivität auf der Website und alle anderen Daten erforderlich für den Zweck des Betriebs der Website sowie alle Informationen, die möglicherweise der Verarbeitung durch Google Analytics unterliegen.
Wenn der Benutzer das Kontaktformular ausfüllt, werden die eingegebenen Daten einschließlich Name, Nachname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Firma und Anfrage verarbeitet.

2. Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung.

Personenbezogene Daten werden vom Datenverantwortlichen verarbeitet für:
- die Websites zu verwalten, ihre Funktionsweise aufrechtzuerhalten und ihre Verwendung in überwiegend anonymer Form zu überwachen;
- Verwaltung von Anfragen, die über das Kontaktformular eingehen;
- die damit verbundenen Verpflichtungen vorsehen;
- die berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen verfolgen, einschließlich der Durchführung von Marketingaktivitäten.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung wird durch die Notwendigkeit der Ausführung des Vertrages (Art. 6.1.b der DSGVO), durch die bei der Bereitstellung von Daten geäußerte Einwilligung und durch Klicken auf den Button im Sonderbanner oder auf die Überprüfung des Kontaktformulars (Art. 6.1.a der DSGVO) und durch die Verfolgung des legitimen Interesse des Datenverantwortlichen (Art. 6.1.f der DSGVO).
Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung wird durch die Verfolgung der berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen in Bezug auf die Verwaltung seiner Wirtschaftstätigkeit, insbesondere auf die Verbreitung seiner Marke und die Präsentation seiner Produkte und Dienstleistungen, dargestellt.

3. Bereitstellung von Daten.

Die Bereitstellung von Daten und die Zustimmung zur Verarbeitung sind optional.
Wenn der Benutzer der Website nicht in Erwägung zieht, zu akzeptieren, dass seine Daten gemäß diesen Informationen verarbeitet werden, wird er aufgefordert, das Surfen auf der Website einzustellen.
Wenn der Benutzer das Kontaktformular ausfüllt, werden die eingegebenen Daten einschließlich Name, Nachname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Firma und Anfrage verarbeitet.

4. Methoden der Verarbeitung.

Die Daten werden gemäß der Allgemeinen Verordnung zum Schutz personenbezogener Daten (Regel 2016/679, nachstehend auch DSGVO) sowie den zusätzlichen Rechtsvorschriften einschließlich des Datenschutzgesetzes (Gesetzesdekret 96/2003) und dem Gesetzesdekret 101/2018 verarbeitet.
Die Verarbeitung personenbezogener Daten basiert auf den Grundsätzen der Richtigkeit, Rechtmäßigkeit und Transparenz. Die Verarbeitung kann durch manuelle, elektronische und IT-Tools mit Methoden erfolgen, die in striktem Zusammenhang mit den Zwecken, für die die Daten verarbeitet werden, und in jedem Fall in Übereinstimmung mit den in Art. 32 der DSGVO über Sicherheitsmaßnahmen und durch die Anwendung geeigneter Verfahren, die den Risiko von Verlust, unbefugtem Zugriff, illegaler Verwendung und Verbreitung.
Der Datenverantwortliche führt keine Verarbeitung durch, die aus automatisierten Entscheidungsprozessen für Ihre personenbezogenen Daten bestehen.
In Bezug auf die Daten, die durch den Einsatz von Cookies verarbeitet werden, siehe unten.

5. Datenempfänger und Datenübertragung.

Die vom Datenverantwortlichen verarbeiteten personenbezogenen Daten werden nicht weitergegeben, d. h. sie erhalten keine Kenntnis davon an unbestimmte Personen in irgendeiner möglichen Form, einschließlich der ihrer Bereitstellung oder einfachen Konsultation.
Der Zugriff auf Daten ist auf die Probanden beschränkt, die sie benötigen, jeweils für ihre eigenen Fähigkeiten. Jedes Subjekt hat nur Zugriff auf die Daten, die für die Durchführung seiner Aktivitäten erforderlich sind. Alle Empfänger wurden in Bezug auf die geltenden Rechtsvorschriften und Vertraulichkeit informiert oder sind für die berufliche Verantwortung verantwortlich.
Sie können auch innerhalb der unbedingt erforderlichen Grenzen an externe Personen weitergegeben werden, die mit dem als Datenverarbeiter benannten Datenverarbeiter zusammenarbeiten.
Die Daten können außerhalb der Europäischen Union, insbesondere in den USA, übermittelt werden. Diese Übertragung erfolgt auf der Grundlage eines Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission.

6. Aufbewahrung von Daten

Der Datenverantwortliche speichert und verarbeitet personenbezogene Daten für die Zeit, die zur Erfüllung der angegebenen Zwecke erforderlich ist, und solange eine Situation von berechtigtem Interesse vorliegt. Anschließend werden personenbezogene Daten für die in den geltenden Bestimmungen festgelegte Zeit aufbewahrt. Die Daten werden für die Zeit aufbewahrt, die zur Durchführung der oben genannten Aktivität erforderlich ist. Der Datenverantwortliche bewahrt Ihre Daten auch für Marketingzwecke für 24 Monate auf.

7. Informationen über den Versand von Newslettern und kommerziellen Mitteilungen.

Für die Zwecke des Betriebs und der Nutzung der Plattform verwendet der Datenverantwortliche die von registrierten Benutzern zur Verfügung gestellten Daten für den Versand von Mitteilungen in Bezug auf die angebotenen Produkte und Dienstleistungen sowie andere Kommunikationsinformationen, Newsletter, Werbemitteilungen auch kommerzieller Art ( Bezug auf Dienste, die denen ähneln, die der Benutzer abonniert hat) mit automatisierten Kontaktmethoden per E-Mail. Eine solche Verarbeitung bedarf nicht der ausdrücklichen Zustimmung der interessierten Partei, da die Übermittlung dieser Mitteilungen zum Zwecke der Erbringung der Dienstleistung erforderlich ist oder gemäß Artikel 4 Absatz 4 des Datenschutzgesetzes autorisiert ist. Im Falle einer ausdrücklichen Zustimmung der interessierten Partei (ausgedrückt durch Klicken auf den Scheck bei der Registrierung) können zusätzliche kommerzielle Mitteilungen auch für verschiedene Dienste gesendet werden.
In Bezug auf eine solche Verarbeitung gelten die in dieser Erklärung dargelegten Angaben unter Hinzufügung folgender Klarstellungen:
1) Im Falle der Zustimmung der interessierten Partei können andere kommerzielle Mitteilungen auch außerhalb der oben genannten Personen gesendet werden;
2) Es lässt unbeschadet der Möglichkeit des Interessenten, sich dieser Verarbeitung durch die vom Datenverantwortlichen dargestellten Methoden zu widersetzen, indem er den in der Mitteilung enthaltenen Link verwendet oder indem er den Eigentümer an die oben angegebene E-Mail-Adresse kontaktiert. Die betroffene Person wird jedoch darüber informiert, dass die Weigerung, solche Mitteilungen zu erhalten, die Erfahrung mit der Nutzung der Dienste beeinträchtigen könnte.
3) Die bereitgestellten Daten werden mit IT- und Telematik-Tools ausschließlich zum Zweck der Erbringung der angeforderten Dienstleistung verwendet und aus diesem Grund ausschließlich für den Zeitraum aufbewahrt, in dem dasselbe aktiv sein wird, es sei denn, sie sind für die anderen oben genannten Zwecke erforderlich.
4) Nur zum Zwecke des Versands von Mitteilungen verwendet der Datenverantwortliche Profilerstellungsmechanismen, die Differenzierungen basierend auf der Art des Kunden, den Interessensektoren und den Elementen der Entlastung vornehmen. Die Folge einer solchen Verarbeitung wird nur durch das Senden spezifischer Mitteilungen dargestellt.
5) Zum Zwecke der Versendung solcher Mitteilungen können Kontaktdaten und andere nützliche Informationen an Subjekte der Anbieter des Newsletterdienstes übermittelt werden.

8. Informationen über die Verwendung von Cookies.

Dieser Absatz soll die Nutzer der Website darüber informieren, wie sie ihre personenbezogenen Daten verwalten können, indem er Informationen über die Verarbeitung von Daten durch Cookies bereitstellt.
Die Website sammelt automatisch einige Daten während der Besuche der Benutzer. Es handelt sich um Daten, die verwendet werden, um das ordnungsgemäße Funktionieren der Website zu überprüfen und nach ihrer Verarbeitung automatisch gelöscht werden.
Zu den mit Cookies gesammelten Daten gehören: IP-Adresse (Internetprotokoll); Art des Browsers, der für die Verbindung mit der Website verwendet wird; Datum und Uhrzeit des Besuchs der Website; Herkunftsseite; Anzahl der Klicks.
Diese Daten werden durch Cookies verwaltet. Cookies sind kleine Textdateien, die die von Benutzern besuchten Websites an ihre Terminals senden, wo sie gespeichert und beim nächsten Besuch erneut an dieselben Websites übertragen werden. Stattdessen werden die Cookies der sogenannten „Dritten“ von einer anderen Website als der Website gesetzt, die der Benutzer besucht.
Cookies ermöglichen es unserer Website, das Gerät zu erkennen und sollen eine effiziente Navigation zwischen den Seiten erleichtern.
Alle anderen als technischen Cookies werden nur nach der Zustimmung des Nutzers installiert. Wenn Sie die Website zum ersten Mal besuchen, akzeptieren Sie diese Installation, indem Sie auf die entsprechende Schaltfläche auf dem kurzen Informationsbanner auf der Landing Page klicken.
Unsere Website verwendet technische Cookies: Sie sind im Allgemeinen diejenigen, die für den Betrieb der Website und für die Verwaltung ihrer Funktionen erforderlich sind.
Die Verwendung dieser Cookies sieht nicht die Erhebung der Einwilligung des Nutzers vor: Jeder kann sie über die Einstellungen seines Browsers deaktivieren.
Im Folgenden finden Sie die Links zum Helpdesk der Hauptbrowser, in denen Sie Informationen zum Deaktivieren oder Löschen von Cookies finden:
Internet Explorer
Google Chrome
Safari
Das klare Blockieren von Cookies wirkt sich direkt auf das Surferlebnis des Nutzers auf unserer Website aus und kann den Betrieb der Website und die Nutzung der Dienste verhindern.
Unsere Website verwendet auch Cookies von Drittanbietern, dh von Managern von anderen Websites oder Servern als dem Eigentümer festgelegt.
Die Website enthält Komponenten, die von Google Analytics (dem von Google bereitgestellten Webverkehrsanalysedienst) übertragen werden. Diese Cookies werden verwendet, um Informationen über das Verhalten der Nutzung unserer Website durch den Nutzer zu analysieren (besuchte Seiten, Zeit auf der Website usw.). Sie können die Verwendung dieser Cookies im Browser verhindern, indem Sie ein spezielles Add-On installieren, das unter dem folgenden Link verfügbar ist.
Unter diesem link finden Sie weitere Informationen über die Verwendung und Verwaltung von Daten, die von Google Analytics übermittelt werden.
Die über soziale Plattformen und andere Cookies gesammelten Daten können mit Diensten außerhalb des Raums der Europäischen Union geteilt werden.

9. Rechte der betroffenen Person

Die interessierte Partei hat, wenn die gesetzlich vorgesehenen Beschränkungen nicht erfüllen, folgende Rechte:
1. Recht, vom Datenverantwortlichen eine Bestätigung zu erhalten, ob ihn betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden oder nicht, und in diesem Fall das Recht, Zugang zu den Daten und zu den weiteren Informationen zu erhalten, die in Art. 15 der DSGVO aufgeführt sind;
2. Recht, vom Datenverantwortlichen unverzüglich die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten, die ihn betreffen, unverzüglich zu erhalten; unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung hat die interessierte Partei auch das Recht, die Integration unvollständiger personenbezogener Daten zu erhalten, einschließlich durch Bereitstellung einer zusätzlichen aussage;
3. Recht, vom Datenverantwortlichen unverzüglich die Löschung personenbezogener Daten, die ihn betreffen, zu verlangen, wenn einer der in Artikel 17 der DSGVO genannten Gründe vorliegt;
4. Recht, vom Datenverantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu erhalten, wenn eine der in Artikel 18 der DSGVO aufgeführten Hypothesen eintritt; der Verarbeitung personenbezogener Daten nach Möglichkeit zu widersprechen; der Verarbeitung personenbezogener Daten zu widersprechen;
5. Recht auf Erhalt personenbezogener Daten, die ihn betreffen; das Recht, diese Daten ungehindert vom Datenverantwortlichen an einen anderen Datenverantwortlichen zu übermitteln, wenn die Bestimmungen des Art. 20 der DSGVO den Bestimmungen des Art. 20 der DSGVO entsprechen.
Jede interessierte Partei kann ihre Rechte ausüben, indem sie eine Anfrage per E-Mail an den Datenverantwortlichen an die am Anfang dieser Informationen angegebene E-Mail-Adresse sendet.
Die betroffene Person hat auch das Recht, eine Beschwerde einzureichen, wenn er der Ansicht ist, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten nicht den Bestimmungen des Gesetzes entspricht. Eine solche Beschwerde kann durch das Einschreiben A. /R vorgeschlagen werden, das an den Garanten für den Schutz personenbezogener Daten gerichtet ist, Piazza Venezia, 11, 00187 Roma, oder durch zertifizierte E-Mail, die an protocollo@pec.gpdp.it (oder über Kontakte) gesendet wird, die auf der Website des Garanten angegeben sind).

10. Änderungen der Datenschutzrichtlinie.

Der Datenverantwortliche behält sich das Recht vor, jederzeit Änderungen an diesen Informationen vorzunehmen, indem er den Benutzer durch seine Veröffentlichung auf der Website und in allen weiteren gesetzlich vorgeschriebenen Methoden benachrichtigt.

Konto- und Datenlöschung

Omni-Anwendung

Um Ihr Omni-Konto und alle zugehörigen Daten zu löschen, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

1) Melden Sie sich beim Omni-Portal an
https://smarthome.newlablight.com
2) Klicken Sie auf Menüeinstellungen
3) Geben Sie zur Bestätigung Ihren Kontonamen ein
4) Klicken Sie auf die Schaltfläche "Konto löschen".


Warnung!
Das Löschen des Kontos und aller mit Ihnen verknüpften Daten ist unwiderruflich, Ihre Geräte werden getrennt und Sie müssen sie zurücksetzen.

Newlab Go-Anwendung

Innerhalb der Newlab Go-Anwendung gibt es eine optionale Funktion zum Exportieren der Namen der Lichter von einem Gerät auf ein anderes.
Dieser Vorgang erzeugt auf unserem Server eine temporäre Datei, die die Identifikatoren der Newlab SRL-Dimmer und den vom Benutzer gewählten Namen (z. B. Küche, Wohnzimmer, Bad) enthält.
Es ist in keiner Weise möglich, diese Informationen mit dem Benutzer zu verknüpfen, der sie generiert hat.
Diese Daten werden jede Nacht automatisch gelöscht, so dass keine Aktion seitens des Benutzers erforderlich ist, wenn er sie löschen möchte.

Newlab SRL IT01443720998